Angebote
 
 
Weiterbildung

Weiterbildung in Schulen

  Das Malatelier bietet eine Möglichkeit, der Herausforderung, welche die Heterogenität in der bildnerischen Ausdrucksfähigkeit innerhalb einer Klasse an die Lehrpersonen stellt, mit einem förderlichen Angebot zu begegnen. Das Arbeiten nach den Grundregeln des Malateliers fördert die Konzentrationsfähigkeit. Das Malatelier ist eine Oase mit klaren Spielregeln, wo nebst der Freude am bildnerischen Gestalten auch persönlichkeits- und gemeinschaftsfördernde Fähigkeiten entwickelt werden.

Die Idee des Malateliers besticht durch Klarheit. Sie zu nutzen bedeutet eine Chance in einem immer schwieriger werdenden pädagogischen Umfeld und bietet die Gelegenheit, dem schöpferischen Potenzial der Kinder mit Respekt und Wohlwollen zu begegnen.
   
  Schulinterne Weiterbildung

Sie möchten im Kollegium das Projekt Malatelier als Schwerpunkt innerhalb der Schulentwicklung in Angriff nehmen?
Eine vorgängige Informationsveranstaltung für Lehrpersonen soll den Entscheidungsprozess innerhalb des Kollegiums ermöglichen.
Mit einem massgeschneiderten Konzept für Ihre Schule holen sich die Lehrpersonen innerhalb der schulinternen Weiterbildung das Rüstzeug für eine kompetente Leitung und werden in der Einrichtung eines Malateliers unterstützt.

Wenn die Einführung der Blockzeiten nicht nur eine Optimierung des Stundenplanes sein soll, kann ein schuleigenes Malatelier ein zeitgemässes Angebot sein.
Vom pädagogischen Konzept her eignet es sich auch bestens für altersdurchmischte Gruppen.

 
  Kursbericht von Silvia Bärtschi, Lehrerin der Mittelstufe als PDF
   
 
Stimmen aus der Praxis
"Dank dieses stufenübergreifenden Projektes sind Kindergarten und die verschiedenen Stufen der Primarschule miteinander näher verbunden. Der gemeinsame Austausch über pädagogische Fragen im Malatelier ist anregend und nützlich. Alle wissen wovon man spricht."

"Dieses Projekt war und ist für uns Teamentwicklung pur. Diese nützt uns auch in andern Belangen sehr.
Anfänglich wollten alle die Malatelierstunde auf den späten Nachmittag legen. Jetzt sind die Morgenstunden ausgebucht, denn die Kinder sind nach dem Malen konzentrierter und aufnahmefähiger."

"Dieses Malen möchten wir auf keinen Fall mehr missen. Es sind für mich strenge, aber wunderbare Stunden, in denen ich die Kinder anders erfahre."

Gut geplant - Wie gehen wir vor?
Sie möchten an ihrer Schule mehr über „Das integrierte Malatelier“ wissen?
In einem Vorgespräch wird mit den Verantwortlichen eine schulinterne Weiterbildung geplant.

A. TÜRÖFFNER    
  Information für das ganze Kollegium
Worum geht es?
ca. 2 Std.
B. EINBLICK    
  Malatelier - Sie schauen rein
Wie wird gearbeitet?
1 Tag
C. DURCHBLICK    
  Malatelier - Sie schauen rein und dahinter
Welche fachlichen Hintergründe und pädagogischen Intentionen liegen zu Grunde?
3-4 Tage
D. AUSBLICK    
  Malatelier – Sie richten es ein und nutzen es kontinuierlich mit Ihren Schülern und Schülerinnen.
Sie stellen dieses Angebot in altersgemischten Gruppen bei der Einführung der Blockzeiten bzw. Tagesstrukturen als sinnvolles Betreuungsangebot zur Verfügung.
Wie setzen wir es um?
2-3 Tage
E. TIEFBLICK    
  Supervisionsangebot
Wie sichern wir die Qualität, erhöhen den Nutzen und erweitern unsere Fachkompetenzen?
nach Bedarf
Beispiele aus der Praxis
Weitere Informationen zum begleitenden Buch "SEHREISE In Kindern Malfreude wecken".

Entstehungsgeschichte eines integrierten Malateliers (PDF Download)
Das Malatelier im Kindergarten (PDF Download)
Elterninformation zum Malatelier Schule Baden (PDF Download)

Bei weiteren Fragen nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf.